Grundschule Surberg

Kontakt

Tel. 0861 - 4339
Sportplatzstraße 9
83362 Surberg

sekretariat @
grundschule-surberg.de

     Bürozeiten

Schulanfang für alle – juhuuu!

Der 8. September 2020 war ein besonders ersehnter erster Schultag. Ersehnt von allen: dem Team der GS Surberg sowie allen Schülerinnen und Schüler - und vermutlich auch deren Eltern.
Zum ersten Mal seit Mitte März (!) durften endlich wieder alle Schulkinder gleichzeitig ins Schulhaus und sahen alle ihre Klassenkameraden. Das war für den einen oder anderen fast so spannend wie die Frage, wie denn „die neue Lehrerin so ist“.
Während die beiden 4. Klassen ihre Klassenleiterinnen schon aus dem letzten Schuljahr kannten (4a: Frau Haslinger und 4b: Frau Ramming), waren die beiden 3. Klassen in (fast) neuer Zusammensatzung teilweise recht gespannt: Die Klasse 3a wird nun von Frau Schneider geführt, die neu an der GS Surberg ist. Die Klassenleitung der Klasse 3b hat Frau Altinger, welche ihre SchülerInnen aus dem letzten Schuljahr schon kennt.

Besonders spannend aber war der erste Schultag für 39 Surberger Erstklässler:
26 Kinder werden nun in der 1. Klasse von Frau Makatowski geführt. Auch für diese neu an die Schule gekommene Lehrerin war es somit der allererste Schultag an der GS Surberg.
13 ABC-Schützen kamen neu in die Kombiklasse ½ hinzu, welche von Frau Wünsch geführt wird. Feste Partnerlehrerin ist in der Kombiklasse Frau Ertl.

In den beiden Begrüßungsfeiern für die Erstklässler und deren Eltern (zeitlich versetzt, um nicht die Personenhöchstgrenze in der Surtalhalle zu überschreiten) betonte die Rektorin Frau Ramming, dass die zusätzlichen Hygienemaßnahmen dem gegenseitigen Vertrauen, der Zusammenarbeit und der Freude an der Schule keinen großen Abbruch tun. Nach dem zitierten Gedicht „Guten Tag, Tag“ von Josef Reding wird ein Tag oft des Menschen und auch der Schulkinder Freund, wenn man ihn dazu einlädt – auch in Zeiten von Corona.
Von Herrn Diakon Raab und Herrn Pfarrer Krocker erhielten die Erstklässler anschließend den Segen, bevor sie jeweils mit der Klassenleiterin ihre erste offizielle Schulstunde absolvierten.

Und so wie sich während dieses ersten Schultages draußen um das Schulgebäude der GS Surberg das Wetter von Nebel zu Sonnenschein wandelte, meinte Frau Ramming, dass sich auch das Schuljahr entwickelt: Nach vielleicht anfänglichen Hindernissen oder fehlendem Durchblick und Schwierigkeiten klärt sich Vieles und: Es wird schön!

 


 Aktuelles

 

Schulanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



zur Bildgalerie

Zum Seitenanfang