Grundschule Surberg

Kontakt

Tel. 0861 - 4339
Sportplatzstraße 9
83362 Surberg

sekretariat @
grundschule-surberg.de

     Bürozeiten

Vorlesenachmittag des Fördervereins

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.“ (Jean Paul)

Gerade in der oftmals hektischen Vorweihnachtszeit ist es schön, sich Zeit zu nehmen. Zeit füreinander und Zeit um zuzuhören. So veranstaltete der Förderverein am Donnerstag, den 12.12. für alle interessierten Jungs und Mädchen einen Vorlesenachmittag. Mehr als 75 Schüler trafen sich auf die Einladung hin um 15:00 Uhr in der Aula, um ihre Vorleser kennenzulernen. Schon im Vorfeld konnten sich die Kinder ihre Lieblingsgeschichte auswählen:
-    „Das Hühnchen Sabinchen“ (Marianne Speisebecher) und „Anton der Krampeifuxer“ (Heidi Berschl) gelesen von Maria Zillner
-    „Der Krokodildieb“ (Taran Bjornstad) gelesen von Marco Ballack
-    „Am 4. Advent morgens um vier“ (Klaus Kordon) gelesen von Helga Blum
-    „Petronella Apfelmus“ (Sabine Ständig) gelesen von Verena Strobl
-    „Edison - das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes“ (Torben Kuhlmann) gelesen von Heike Polster
-    „Lindbergh - die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ (Torben Kuhlmann) gelesen von Martina Rothe
-    „Der kleine Prinz“ (Antoine de Saint-Exupéry) gelesen von Barbara Koppelstätter und Michaela Hintereder
In unterschiedlichen Klassenzimmern machten es sich die Gruppen gemütlich und lauschten mit großen Augen den fantastischen Geschichten. Mit viel Liebe wurden die Erzählungen von vorbereiteten Basteleien, Harfen- oder Gitarrenmusik, Bewegungsspiele, Tänze und Gesang begleitet. Ein großer Dank gilt allen Lesern mit ihren fleißigen Helfern, Frau Hammon-Büchner, dem Kollegium und vor allem allen Kindern.

Im Anschluss versammelten sie sich mit ihren Eltern noch im Pausenhof, wo der Elternbeirat zu Punsch, Lebkuchen und Spekulatius geladen hatte. In angenehmer Atmosphäre wurde noch lange über das Gehörte gesprochen und gelacht und fand das Erlebte einen gemütlichen Ausklang.


 Aktuelles

 

Internationales Frühstück

 

Flüchtlinge zu Besuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



zur Bildgalerie

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.