Grundschule Surberg

Kontakt

Tel. 0861 - 4339
Sportplatzstraße 9
83362 Surberg

sekretariat @
grundschule-surberg.de

     Bürozeiten

Radfahrtraining der 4. Klassen mit der Jugendverkehrsschule Traunstein

Der Mai dieses Jahres stand bei den 4. Klässlern der GS Surberg ganz unter dem Motto „Wir machen uns als Radlfahrer fit für den Straßenverkehr“.
Dabei arbeiteten die Grundschule Surberg und die Jugendverkehrsschule Traunstein Hand in Hand. Was im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts theoretisch erarbeitet wurde, konnten die Kinder im Anschluss auf dem Übungsplatz der Jugendverkehrsschule in Traunstein gleich praktisch umsetzen und trainieren. In der Schule häuften die 4. Klässler immer mehr Wissen an zu grundlegenden Verkehrsregeln, Verkehrszeichen und Sicherheitsvorschriften für Radfahrer. Auch vertieften sie ihre Kenntnis mit Hilfe des Arbeitsheftes „Der schlaue Radfahrer“ und stellten mit Spielzeugautos und –fahrrädern auf selbstgemalten Kreuzungen und Straßenzügen mit Schildern wichtige Verkehrssituationen nach. Polizeihauptkommissar Reiner Finkenzeller griff bei jeder Übungseinheit zunächst das Wissen der Kinder auf und fasste die wesentlichen Punkte  noch einmal auf unterhaltsame Weise zusammen. Danach lief er den jeweiligen Parcours mit der gesamten Gruppe ab und wies auf Besonderheiten und Problemsituationen an den Kreuzungen bzw. Einmündungen hin. Beim anschließenden Radfahren in Kleingruppen trainierten die Jungen und Mädchen unter Beobachtung der beiden Verkehrserzieher Max Kadur und Reiner Finkenzeller Realsituationen im geschützten Bereich. Dass der Zugewinn an Verkehrssicherheit  in den Praxiseinheiten unter der Leitung der beiden Polizisten den Kindern auch viel Spaß bereitete, konnte man deutlich hören, wenn die Klasse 4b den Zubringerbus zum Traunsteiner Übungsgelände verließ: „Ja, mir san mim Radl da!“, tönten alle mit strahlendem Gesichtsausdruck im Chor.
Nachdem alle 4.Klässler die theoretische und praktische Radfahrprüfung bestanden haben (Gratulation!), ist es ihnen somit offiziell auch von Seiten der Schule erlaubt, dass sie ihren täglichen Schulweg mit dem Radl zurücklegen. Schön, dass in der letzten Schulwoche vor den Pfingstferien bereits viele unserer größten Grundschüler davon Gebrauch machten! Weiterhin viel Freude am Nutzen dieses umweltfreundlichen und gesundheitsfördernden Verkehrsmittels und vor allem viel Sicherheit im realen Straßenverkehr!
(Sonja Hammon-Büchner: HSU- und Musiklehrerin in der Klasse 4b)

Hier geht`s zur Bildergalerie. Bitte anklicken!


 Aktuelles

 

Kinderoper "Fidelio"

 

Wandertag der Klasse 4a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



zur Bildgalerie

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.