Grundschule Surberg

Kontakt

Tel. 0861 - 4339
Sportplatzstraße 9
83362 Surberg

sekretariat @
grundschule-surberg.de

     Bürozeiten

Die 3a mit dem Förster im Wald

Bei schönstem Herbstwetter traf sich die Klasse 3a der GS Surberg am 5. November 2018 morgens mit dem Förster Herrn Lechner und seinem Jagdhund Duke. Gleich zu Beginn glänzte die Klasse beim Sammeln und Benennen von fünf verschiedenen Laubbaumblättern. Außerdem war der Förster auch überrascht, dass die Kinder zum Fichtenzweig nicht Tannenzweig und zum Fichtenzapfen nicht Tannenzapfen sagten.
 
Jetzt durften wir in einem Spiel einen Baum ohne die Augen, aber mit den Fingern "sehen" und wiedererkennen. Erstaunlich, was wir mit den Fingern alles ertasten können. Blinden Menschen hilft der Tastsinn ja auch ungemein.
 
Überraschenderweise konnten die Schülerinnen und Schüler zehn heimische Tiere (Baummarder, Reh, Dachs, Waschbär, Hase etc.) trotz ihrer Scheu und ihrer Tarnung entdecken - Herr Lechner hatte naturgetreu angemalte Holztiere in Originalgröße im Wald versteckt.
 
In weiteren Spielen lernten die Kinder sehr anschaulich, wie der Kuckuck die Aufzucht seiner Jungen erledigen lässt, die nicht mehr heimischen Wölfe das Rehwild dezimieren würden und wie Fledermäuse ihre Beute finden.
So erntete Herr Lechner schließlich auch Verständnis dafür, dass Förster und Jäger als Ersatz für die fehlenden Wölfe in der Nahrungskette überhandnehmendes Rehwild schießen müssen.
 
Die Zeit verging viel zu schnell. So erntete unser Förster in unserer "Blitzlichtrunde" viel Lob aus dem Munde der Kinder zu dem von ihm gestalteten Vormittag.
(geschrieben von Claudia Frank)

Hier geht`s zur Bildergalerie. Bitte anklicken!

 



zur Bildgalerie

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.