Grundschule Surberg

Kontakt

Tel. 0861 - 4339
Sportplatzstraße 9
83362 Surberg

sekretariat @
grundschule-surberg.de

     Bürozeiten

Siegerehrung des internationalen Kunstwettbewerbs der Volksbank/Raiffeisenbank zum Thema „Musik bewegt“

Im Januar und Februar diesen Jahres waren viele Kinder unserer Schule künstlerisch besonders aktiv: Mit Hilfe ihrer Lehrer setzten sie sich mit dem Thema „Musik bewegt“ auseinander, dem Motto des 49. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbank Raiffeisenbank – ein spannendes, allgegenwärtiges Thema, das den kleinen Künstlern viele Variationsmöglichkeiten bot.  
„Musik bereichert das Leben wie kaum eine andere Disziplin, sie regt die Fantasie an, steigert die Konzentrationsfähigkeit, lässt neue Freundschaften entstehen und bietet Ablenkung und gelegentlich sogar Trost. Diese Erfahrungen machen Kinder auf der ganzen Welt, ganz unabhängig von geografischer und kultureller Herkunft. …“ (so die Worte von Christian Thielemann, dem Schirmherr des diesjährigen Wettbewerbs, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden). Die VR-Bank veranstaltete den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Spiegel“. Bettina Stiebel von der Redaktionsleitung „Dein Spiegel“ äußerte sich zum Motto folgendermaßen: „Musik ist etwas Wunderbares – sie drückt Gefühle und Stimmungen aus, … . Es gibt Musik für alle Lebenslagen und alle Situationen. … Man kann dazu tanzen und sich von ihr mitreißen lassen. … Selber Musik zu machen, ein Instrument zu spielen oder im Chor oder einer Band zu singen, kann großen Spaß machen, ein tolles Hobby sein. … . Musik gibt es überall, Klänge sind vielfältig. …“
Diese Vielfalt spiegelt auch die breite Palette der „Gewinnerbilder“ des Kunstwettbewerbs in unserer Schule wieder. Inspiriert durch Werke von berühmten Künstlern wie Picasso, Kandinsky, Klee und Klimt, die im Unterricht betrachtet und analysiert wurden, gestalteten die Kinder auf unterschiedlichste Weise ihre eigenen Farbkompositionen. So reicht das Spektrum von beachtenswerten detailgetreuen Holzfarb- und Filzstiftzeichnungen z.B. eines Bandauftritts der imaginären Gruppe „Silence“ vor großem jubelndem Publikum über Wasserfarbenwerke - einmal in zarten Tönen, die so treffend das Zirpen von Grillen auf einer Sommerwiese vor einem Fenster einfangen, oder auch in kräftigen Erdtönen, die großflächige afrikanische Trommeln sichtbar zum Klingen bringen - , bis hin zu Collagen wie z.B. ein komplettes Schlagzeug zusammengestellt aus Gold- und Silberfolienelementen auf mit Wasserfarben gemaltem Untergrund. Farbenfrohe Bildkompositionen aus vielen Details zum Thema „Musik bewegt“ beeindrucken durch Ideenreichtum und Gestaltungstalent. Auch Heimatbezug findet sich in der realgetreuen Darstellung von Blasmusik und Schuhplattln wieder.
Die Gewinner wurden am Freitag, den 5.4.19 vor allen Klassen, die am Malwettbewerb teilgenommen hatten (Klasse 2a, sowie 3a & 3b und 4a & 4b), in der Aula unserer Schule geehrt und ihre Bilder bestaunt und bejubelt. Als Preis durften sie sich aus einer Vielzahl an Spielsachen (von Weltkarten zum Selbstausmalen über Puzzle von Playmobil, Legosets, Kuscheltierkissen, …) etwas nach ihrem Geschmack aussuchen. Aktuell können alle „Siegerbilder“ an Stellwänden in der Aula betrachtet werden.  
Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Fritz von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG, die auf ihre äußerst herzliche und kindgerechte Art die Zeremonie der Siegerehrung zu einer sehr kurzweiligen, unterhaltsamen Stunde für alle werden ließ.
Und an alle kleinen Künstler, die nicht gewonnen haben: schade, dass nur drei Kinder pro Klasse bzw. in der 2a nur fünf Kinder öffentlich geehrt werden konnten für ihr Werk! Viele von euch haben sehenswerte interessante Bilder zum Thema gestaltet – jeder von euch hat sich nach seinen Fähigkeiten bemüht!
„Musik bewegt“ eben uns alle!
(verfasst von Sonja Hammon-Büchner, u.a. Kunst-Lehrerin in der 4b)

Hier geht`s zur Bildergalerie. Bitte anklicken!



zur Bildgalerie

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.