Grundschule Surberg

Kontakt

Tel. 0861 - 4339
Sportplatzstraße 9
83362 Surberg

sekretariat @
grundschule-surberg.de

     Bürozeiten

Safety-Tour 2019 an der GS Surberg

Das Bezirks- und Regionalfinale der alljährlichen Safety-Tour fand dieses Jahr für den Landkreis Traunstein u.a. am Donnerstag, den 9.Mai 2019, auf dem Gelände der Sportanlagen in unserer Grundschule Surberg statt. Insgesamt nahmen 16 Schulklassen der Jahrgangsstufe 4 an den Geschicklichkeits-, Teamgeist- und Denksportspielen teil, darunter auch unsere Klassen 4a und 4b.
Die „Kindersicherheitsolympiade“ wird jedes Jahr vom Salzburger Zivilschutzverband organisiert und grenzübergreifend in den Salzburger Bezirken sowie in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land ausgetragen. Unterstützt durch verschiedene ortsansässige Organisationsverbände wie z.B. das Bayerische Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk, die Kreisverkehrswacht Traunstein sowie die Freiwillige Feuerwehr von Surberg bekommen die Kinder auf spielerische Weise einen breitgefächerten Einblick in die Welt der Gefahrensituationen und in sicherheitsorientiertes Verhalten.  
Wegen des schlechten Wetters musste die Begrüßung durch das Organisationsteam und unseren Bürgermeister Herrn Wimmer, sowie der Olympische Eid und das erste Wettkampfspiel – eine Schnellraterunde – zunächst in der Surtalhalle stattfinden. Glücklicherweise ließ der Regen bald nach und der Rest der Veranstaltung konnte im Freien fortgesetzt werden. Beim „Sicheren Radfahren mit Klettern“, einem „Löschwettbewerb“ und einem „Gefahrensymbolepuzzle im Riesenformat“ stellten die jeweiligen Klassenteams Geschick, Schnelligkeit, Vorwissen, Zusammenarbeit und Kombinationsfähigkeit unter Beweis. Während der Spielpausen hatten Lehrer und Schüler vielfach Gelegenheit, die Präsentationsstände der einzelnen Hilfsorganisationen zu besuchen und den Profis Fragen zu stellen. Zudem beeindruckten spannende und lehrreiche Vorführungen vom Roten Kreuz, der Feuerwehr und der Polizei nicht nur die Kinder. Sogar ein Polizeihund war anwesend und spielte in einer gestellten Szene als Helfer bei der Verbrecherjagd mit.
Auch am Ende der Veranstaltung wurde es noch einmal aufregend für alle: Welche Mannschaft war wohl diesmal die beste? Nach Verkündung der Rangliste von 16 bis 6 freute sich unsere Klasse 4b über ihren guten 5. Platz. Lautstark und begeistert war der Jubel bei der Surberger Klasse 4a, die als Gesamtsieger der „Safetyolympiade“ hervorging. Gratulation von uns allen! Seid stolz auf euch!
(verfasst von Birgit Haslinger/Klassenlehrerin der 4a & Sonja Hammon-Büchner/HSU-Lehrerin der 4b)

Hier geht`s zur Bildergalerie. Bitte anklicken!


 Aktuelles

 

Besuch der KZ Gedenkstätte

 

Wasserwerk Traunstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



zur Bildgalerie

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.